+43 699 17741939 office@andreakern.net
Lesezeit: 2 Minuten

Wir haben über die Jahrtausende einen scharfen Blick für das Negative entwickelt. Um unser Überleben zu sichern war es notwendig schnell mögliche Bedrohungen wahrzunehmen. Heute ist das Lebensbedrohliche in den Hintergrund gerückt, dennoch bleibt der Hang zum Negativen bestehen und wir jammern gerne und oft.

Rezept:

Zutaten:

  • mehrere Blätter Papier
  • einen Stift
  • etwas Motivation
  • ein bisschen Geduld

Dauer: 7 Tage

Rezept: Das Jammern führt oft dazu, dass wir uns schlecht und unglücklich fühlen und dass wir uns unnötig Sorgen machen. Zudem kostet das Jammern Energie, die wir besser woanders einsetzen könnten.

Tun Sie etwas dagegen! Machen Sie eine Woche lang Ihr Leben zur jammerfreien Zone.

Nehmen sie mehrere Blätter Papier und schreiben Sie darauf: „Das ist eine jammerfreie Zone!“

Hängen Sie die Blätter dort auf, wo Sie es oft sehen können. Zum Beispiel neben dem Bildschirm an Ihrem Arbeitsplatz, an den Badezimmerspiegel oder auf die Spülmaschine.

7 Tage achten Sie nun darauf, wenn Sie zu jammern beginnen. Ihnen wird bewusst, wie oft Sie jammern und in welchen Situationen. Verurteilen Sie sich nicht, wenn Sie zu jammern beginnen wollten. Machen Sie einfach einen Strich und beginnen von vorne. Formulieren Sie Ihre Worte und Gedanken um.

Ergebnis: Am Ende der Woche jammern Sie garantiert weniger und Sie sind sich bewusst, welche Situationen Sie zum Jammern anregen. Sie werden sich dadurch zufriedener und leichter fühlen.

Ich möchte den Newsletter bestellen!