Andrea Kern

Warum mich mit Veränderungen beschäftige

Seit über einem Jahrzehnt beobachte ich nun, wie sich unsere Arbeitswelt verändert. Durch unsere modernen Kommunikationsmittel eröffnet sich uns die Welt mit einem Mausklick oder einem Touch auf unser Smartphone. Doch das Leben ist auch schneller geworden und damit auch belastender. Habe ich zu Beginn meiner Berufslaufbahn noch Briefe geschrieben und versucht, KollegInnen über Stunden hinweg am Festnetztelefon zu erreichen, haben wir nun den Anspruch, dass jede und jeder sofort und zu jeder Uhrzeit erreichbar und ansprechbar ist.

Zusätzlich verändert sich unsere Arbeitswelt durch eine unsichere Wirtschaftsentwicklung und die Übernahme eines Teils der Arbeitsplätze durch die Errungenschaften der Digitalisierung . Arbeitsverhältnisse sind nicht mehr andauernd, werden unterbrochen durch Arbeitslosigkeit und Weiterbildungszeiten. Bezahlte Arbeit ist nunmehr schwer zu bekommen und die meisten tun fast alles um sie zu behalten. Die Arbeit als sinnstiftendes Element geht immer mehr verloren. Ohne Zweifel wird der zunehmende Druck auf den Einzelnen für viele zur psychischen Belastung. Das hat Konsequenzen auch im privaten und gesundheitlichen Bereich.

Auch ich wurde 2007 durch eine folgenschwere Veränderung, der ich zu lange aus dem Weg gegangen bin, aus der Bahn geworfen. Nach dem ich den Schaden behoben hatte, folgten dann eine Veränderung in meinem Leben nach der anderen. Ich weiß also, wovon ich spreche.

2011 habe ich mich dann entschlossen, auf diese Zeit der äußeren und inneren Veränderungen zu reagieren und in Zukunft den belasteten Menschen und im Umbruch befindlichen Organisationen Unterstützung durch Coaching und Organisationsentwicklung anzubieten: Ich studierte in Hamburg „Business Coaching und Change Management“. Dieses Studium schloss ich 2013 mit einem Master ab. Seit Anfang Januar 2014 biete ich meine Beratungsdienstleistungen als Einzelunternehmerin an.

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.
                                                                                        Heraklit

Ausbildung:

  • Studium „Geschichte und Fächerkombination Politikwissenschaft und Frauenforschung“ an der Karl-Franzens-Universität Graz, Abschluss: 2000
  • Studium „Business Coaching und Change Management“ an der Europäischen Fernhochschule Hamburg (EURO-FH), Abschluss: 2013
  • Ausbildung zur aufZAQ-zertifizierten Outdoorpädagogin bei Outdoorpädagogik Austria, Abschluss: 2017
  • Ausbildung Management von Projekten der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei Institut für Prävention und Gesundheitsförderung, Abschluss: 2018

Werdegang:

  • Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft an der Universität Graz, 1995-1997
  • Journalistin und Web-Redakteurin, 1998-2002
  • Projektleiterin für nationale und transnationale EU-Projekte, 2002-2010
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, 1998-2010
  • Assistentin der Geschäftsführung, 2008-2011

Erfahrungen:

  • 10 Jahre Führungsverantwortung
  • 13 Jahre organisatorisch – inhaltliche Verantwortung
  • 7 Jahre kaufmännische Verantwortung
  • 6 Jahre Budgetverantwortung und Berichtsverantwortung
  • Viele Projekte im Change Management – Erfahrungen über neun Jahre (Leitbildentwicklung, Unternehmenskonzepte, Kommunikationskonzepte, strategische Unternehmensplanung, Geschäftsfeldaufbau, Aufbau von Projekten)
  • Rund 20 Jahre Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  • Über 12 Jahre Erfahrung im Projektmanagement von nationalen und internationalen Projekten

Mein Profil zum Download.

Treten Sie mit mir in Kontakt!

Buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Wollen Sie Ihre Probleme ein für allemal loswerden?
Ihre Gedanken mit jemanden teilen?
Und das Leben wieder genießen und mit Leichtigkeit den Alltag bewältigen?

5 + 5 =