Mein Blog

Rezept: Wochenplanung ganz einfach

Mit diesem Wochenplaner setzen Sie den ersten Schritt, Ihre vielfältigen Aufgaben zeitnahe abzuarbeiten, ohne, dass sie etwas vergessen oder Ihnen die Zeit davonläuft und Sie in Stress geraten. Ich erkläre Ihnen in diesem Rezept, wie sie ihn verwenden könnten.

Rezept: Das Gesetz der Kette

Viele Menschen möchten ihre Gewohnheiten ändern: täglich laufen oder ins Fitness-Studio gehen, abnehmen oder ein Instrument lernen. Und sie scheitern häufig, weil sie das Neue nicht regelmäßig tun und es so nicht zu einem fixen Bestandteil des Tages werden kann. Mit der von Jerry Seinfeld erfundenen Methode bleiben Sie durch das Gesetz der Kette am Ball!

Rezept: 18 Minuten pro Tag

Setzen Sie die richtigen Prioritäten, widerstehen Sie Ablenkungen! Mit der 18-Minuten-Regel von Peter Bregman können Sie sich besser auf die Schlüsselmomente des Lebens konzentrieren.

Rezept: Deep Work – wirklich viel schaffen

Ein Begriff, über den ich vor einigen Wochen gestolpert bin ist „Deep Work„. Er bedeutet tief konzentriertes Arbeiten und wurde vom Amerikanischen Informatikprofessor und Autor Cal Newport. Newport geht davon aus, dass man große Mengen an qualitativ hochwertiger Arbeit schaffen kann, wenn man sich einzig und allein auf diese konzentriert.

So reduzieren Sie Stress dauerhaft

Stress ist ein Phänomen, das uns alle immer wieder betrifft. Stress ist gut, wenn wir kurzfristig Höchstleistungen erbringen müssen. Doch wenn wir dem Stress dauerhaft ausgesetzt sind, fangen wir an zu leiden: wir fühlen uns nicht mehr wohl und verlieren unsere Lebensfreude.
Erfahren Sie was Stress ist, wie er entsteht und wie Sie dauerhaft den Stress reduzieren. Machen Sie den Stress-Test und erarbeiten Sie Ihr individuelles Stress-Profil.

Rezept: Ziele erreichen mit einem Vision Board

Eine großartige Methode, seine Ziele darzustellen ist das Vision Board (auch oft Zielcollage genannt). Ein Vision Board ist eine Collage aus Fotos, Grafiken, Zitaten und Stichworten, die uns motivieren soll, unsere Träume auch zu verwirklichen.

Rezept: So stoppen Sie das Grübeln mit Achtsamkeit (Teil 3)

Schon in den letzten Rezepten war „Grübeln“ das Thema. Ich kenne kaum jemanden, der es nicht tut und viele meiner KundInnen kommen mit der Frage nach einem Grübel-Stopp zu mir. Doch wie kann man die Gedanken vom eigenen Sein weg führen? Eine Möglichkeit ist, durch Achtsamkeitsübungen seine Gedanken zu bezähmen und auf andere Dinge, die außerhalb der eigenen Existenz sind, zu richten.

Rezept: So stoppen Sie das Grübeln mit expressivem Schreiben (Teil 2)

Im letzten Rezept haben wir uns damit befasst, wie Sie erkennen können, ob Sie noch nachdenken oder ob Sie schon grübeln. Die Frage, die sich nun stellt, ist, wie komme ich wieder aus dem Gedankenkarussell heraus und kann mich anderen Dingen widmen? Eine sehr effektive Methode ist das „Expressive Schreiben“.

Ich möchte den Newsletter bestellen!